Am 9. August öffnete die Schule für Hexerei und Zauberei im Leitzachtal ihre Pforten für 52 junge Zauberlehrlinge, um jene eine Woche lang, in engem Kontakt mit Natur und Umwelt, in die Kunst der Zauberei einzuweisen. Unterstüzt durch 9 Hauslehrer, 4 Hauselfen, 2 Schulleitern, 2 Hütern der Ländereien und einem Schloßgeist hatten die Kinder bei perfektem Wetter eine tolle Woche und konnten jede Minute im Freien verbringen, egal ob untertags bei Großgruppen- oder Koopspielen, Spieleolympiaden und Baden gehen oder in der Nacht bei Casinoabend, Lagerfeuerabend und Bannerwache. Am Ende der Woche konnten die Kinder nicht nur perfekt mit Wespen umgehen, sondern bekamen auch ihre offizielle Zauberlehrlingsurkunde von ihren Hauslehrern überreicht, bevor es leider schon wieder zum Abscheid ging. Wir freuen uns aber jetzt schon auf nächstes Jahr!

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.