Schöne Tage in Arta-Terme

Eine gelungene Freizeit verbrachten 22 Teilnehmer aus dem Kolpingbezirksverband Bad Tölz-Wolfratshausen-Miesbach vom 22. - 28.9.2013 in der europäischen Begegnungsstätte im ehemaligen Hotel Belvedere in Arta-Terme (Friaul) unter der Leitung von Msgr. Walter Waldschütz, Pastoralreferentin Maria Thanbichler und Seniorenbeauftragte Anneliese Pechtl.
Die Paare waren in Doppelzimmern, die Einzelpersonen in Mehrbettzimmern untergebracht, so dass jeder sich nach Lust und Laune ausbreiten konnte.
Die Teilnehmer wurden bestens von Rosi Weber und Margret Lukas kulinarisch versorgt.
Alle waren erfüllt vom ausgewogenen Programm, das Geselligkeit, Bildung und Spiritualität sehr gut in sich vereinte. Ein tägliches Morgen- und ein Abendlob, ausgehend von der Geschichte der Heilung des blinden Bartimäus, gehörte fest zum Programm.
Mit dem geduldigen Busfahrer Franz Brunner wurden Ausflüge in die nähere und fernere Umgebung: nach Tolmezzo, Udine und Venzone, das vom Erdbeben 1976 fast vollständig zerstörte und wieder aufgebaute Dorf sowie zur der auf dem Berg gelegene Mutterkirche des But-Tales San Pietro unternommen.
Ein Höhepunkt war schließlich der Fußweg von Duino Richtung Triest, der sogenannte Rilke-Weg hoch über dem Meer mit Blick auf die Schlösser Duino und Miramare, auf dem auch ein Teil der Elegien des Dichters Rainer Maria Rilke gelesen wurden.
Bei herrlichem Wetter schlenderten die Reisefreudigen durch Triest und besuchten die eindrucksvolle romanische Kathedrale San Giusto hoch über der Stadt.
Wohlbehalten und zufrieden kamen alle wieder zu Hause an, wo sie eine dicke Nebelsuppe ab Tegernsee empfing.
Vielen Dank nochmals an alle, die diesen Aufenthalt so nachhaltig gestaltet haben.

Inge Lösch